Jahr 1986

 

 

TShirt 1986

 

 

 

 

Geschenke 1986

 

 

 

 

 

Sterntaufe Geschenkidee Stern kaufen Geschenk

 

Musik 1986

Das Musikjahr 1986

This is 1986Auffallend viele Wechsel in den internationalen Hitparaden hatte das Musikjahr 1986 zu verzeichnen: Egal, ob in den britischen oder amerikanischen Charts – kaum ein Titel hielt sich in diesem Jahr länger als zwei bis drei Wochen auf Platz 1 der Hitlisten. Angestoßen wurde diese Entwicklung nicht zuletzt durch den US-Fernsehsender MTV, der mit seinem Rotationsprogramm aus aktuellen Musikvideos den musikalischen Mainstream zunehmend bestimmte.
In der BBC-Single-Hitparade dominierten daher auch eher Produktionen aus dem Pop-Bereich, die durch ihre eingängigen Synthesizer-Linien das junge Publikum begeisterten.
Paul Simon - GracelandPeter Gabriel - SoBands wie die Pet Shop Boys mit „West End Girls”, a-ha mit „The Sun Always Shines On TV” oder The Communards mit „Don’t leave me that way” feierten Single-Erfolge, während sich etablierte Künstler wie Queen („A Kind of Magic“), Peter Gabriel („So“) oder Paul Simon (“Graceland”) die Topplätze in den britischen LP-Charts teilten.
Ähnlich die Situation auch in den USA. Hier gaben sich Newcomer wie die Bangles mit „Walk Like An Egyptian“ oder Whitney Houston, die mit den Singleauskopplungen „How Will I Know“ und „The Greatest Love Of All“ aus ihrem Debütalbum gleich zwei Nummer-1-Hits landete, an der Spitze der Billboard-Charts die Klinke in die Hand. Nur gelegentlich konnten Rock-Dinosaurier wie Starship mit ihrem Titel „Sara“ oder Boston mit „Amanda“ diese Dominanz der jungen Kräfte durchbrechen. Falco
Eine Ausnahme bildeten 1986 die deutschen Hitlisten: Hier rangierten Interpreten auch für eine längere Zeit auf Platz 1, allen voran der Österreicher Falco, der mit seinem umstrittenen Song „Jeanny (Part I)“ für acht Wochen die Charts anführte. Ebenfalls erfolgreich waren mit sechs Wochen auf der Topposition auch die britische Band Level 42 und ihr Titel „Lessons in Love“ sowie Ex-Smokie-Sänger Chris Norman mit dem von Dieter Bohlen produzierten Hit „Midnight Lady“.
Herbert Grönemeyer SprüngeIn den deutschen Album Charts belegte Herbert Grönemeyer mit seiner LP ‘Sprünge’ für ganze zehn Wochen die Top-Position aber auch BAP mit 'Aahl Männer aalglatt' und Tina Turner mit 'Break Every Rule' sowie Madonna mit ‘True Blue’ belegten lange Zeit den vordersten Platz.

Zum Musik-Shop des Jahres 1986

 

Internationale Hits 1986

 

 

Lessons In Love - Level 42
Midnight Lady - Chris Norman
The Final Countdown - Europe
Holiday Rap - MC Miker 'G' & Deejay Sven
Atlantis Is Calling - Modern Talking
Wonderful World - Sam Cooke
In The Army Now - Status Quo
Venus - Bananarama
Coming Home - Jeanny Part II - Falco
Rage Hard - Frankie Goes To Hollywood
Brother Louie - Modern Talking
When The Going Gets Tough - Billy Ocean
Papa Don't Preach - Madonna
West End Girls - Pet Shop Boys
Suburbia - Pet Shop Boys
Irresistible - Stephanie
I Can't Wait - Nu Shooz
Touch Me - Samantha Fox
I Engineer - Animotion
Nikita - Elton John
Manic Monday - The Bangles
Take My Breath Away - Berlin
Typical Male - Tina Turner
New York - Rio - Tokyo - Trio Rio
In The Heat Of The Night - Sandra
A Love Bizarre - Sheila E. feat. Prince
The Edge Of Heaven - Wham!
The Sound Of Musik - Falco
Word Up! - Cameo
(I Just) Died In Your Arms - Cutting Crew
Do Ya Do Ya - Samantha Fox
Geronimo's Cadillac - Modern Talking
Pictures In The Dark - Mike Oldfield
Walk Like An Egyptian - The Bangles
Kiss - Prince & The Revolution
Hit That Perfect Beat - Bronski Beat
A Good Heart - Feargal Sharkey
Stripped - Depeche Mode
The Sun Always Shines On TV - A-ha
The Promise You Made - Cock Robin
Burning Heart - Survivor
Don't Leave Me This Way - Communards
True Blue - Madonna
A Kind Of Magic - Queen
The Lady In Red - Chris de Burgh
Bad Boy - Miami Sound Machine
Being Boiled - Human League
A Question Of Time - Depeche Mode
Russians - Sting
Take On Me - A-ha
You Want Love - Mixed Emotions
Sledgehammer - Peter Gabriel
Kyrie - Mr. Mister
Human - Human League
Two Of Hearts - Stacey Q.
Destiny - Jennifer Rush
Non E Vero - Lady Lily
Slave To The Rhythm - Grace Jones
Hi Hi Hi - Sandra
Absolute Beginners - David Bowie
Broken Wings - Mr. Mister
Silent Running - Mike & The Mechanics
Camouflage - Stan Ridgway
Warriors- Frankie Goes To Hollywood
What Have You Done For Me Lately - Janet Jackson
Heartbreak Hotel - C.C. Catch
A Different Corner - George Michael
Strangers By Night - C.C. Catch
For You Only - Alison Moyet
(Forever) Live And Die - Orchestral Manoeuvres In The Dark
Rock Me Baby - Johnny Nash
'Cause You're Young - C.C. Catch
A Question Of Lust - Depeche Mode
Road To Nowhere - Talking Heads
Nasty - Janet Jackson
The Rain - Oran 'Juice' Jones
One Love To Give - Stephanie
Fire And Ice - Marietta
Two People - Tina Turner
Ice In The Sunshine - Beagle Music Ltd.
We Built This City - Starship
The Power Of Love - Jennifer Rush
Walk This Way - Run DMC

 

 

 

Deutsche Lieder 1986

 

 

Jeanny - Falco
Geil - Bruce & Bongo
Ohne dich (schlaf ich heut' Nacht nicht ein) - Münchener Freiheit
Limousine - Hubert Kah
Keine Sterne in Athen - Stephan Remmler
Ba-Ba-Banküberfall - Erste Allgemeine Verunsicherung
Dein ist mein ganzes Herz - Heinz-Rudolf Kunze
Tausendmal du - Münchener Freiheit
Märchenprinz - Erste Allgemeine Verunsicherung
Wegen dir - Nicki
Tschernobyl - Wolf Maahn & Unterstützung
Wenn i mit dir tanz' - Nicki
Stimmen im Wind - Juliane Werding

 

 

Zum Musik-Shop des Jahres 1986

 

Jahr 1985
[Home] [Impressum]

 
Jahr 1974 - Jahr 1975 - Jahr 1976- Jahr 1977 - Jahr 1978
Jahr 1979 -
Jahr 1980 - Jahr 1981- Jahr 1982 - Jahr 1983

Jahr 1987
Jahr 1986