Jahr 1986

 

 

TShirt 1986

 

 

 

 

Geschenke 1986

 

 

 

 

 

Sterntaufe Geschenkidee Stern kaufen Geschenk

 

Film 1986

Das Kinojahr 1986A Chorus Line

 Die Verfilmung des gleichnamigen Broadway-Stückes „A Chorus Line“ bildete den Auftakt in das deutsche Kinojahr 1986. In dem Streifen sucht Regisseur und Choreograph Zach, gespielt von Michael Douglas, acht Tänzerinnen und Tänzer für die geplante Aufführung eines Musicals. An dem knallharten Auswahlwettbewerb nehmen hunderte von Bewerbern teil – doch nur die besten erhalten am Ende eine Chance.
Jenseits von AfrikaEin US-Film über das Leben und Schicksal einer Frau zur Zeit des kolonialen Afrika zog im März die Kinozuschauer in seinen Bann. In dem mit drei Oskars ausgezeichneten Epos „Jenseits von Afrika“ verkörpert Meryl Streep die Dänin Karen Blixen, die mit der Heirat ihres Cousin Bror von Blixen nach Kenia auswandert und dort feststellen muss, dass ihr Mann nicht nur alle finanziellen Mittel aufgebraucht, sondern noch dazu auch wenig Interesse an seiner Frau hat. So nimmt sie die Führung der gemeinsamen Kaffeeplantage selbst in die Hand – und verliebt sich dabei in den Großwildjäger Denis Finch Hatton.
Express in die HölleWeitaus unruhiger ging es in dem furiosen US-Thriller „Express in die Hölle“ zu, der im Mai 1986 in Deutschland anlief. Darin gelingt den beiden Häftlingen Manny und Buck, verkörpert von Jon Voight und Eric Roberts, im tiefsten Winter die Flucht aus einem Gefängnis in Alaska. Als sie an einem nahegelegenen Bahnhof auf einen Zug aus vier Lokomotiven aufspringen können, scheint der Ausbruch geglückt – bis die beiden bemerken, dass der Zug führerlos ist.
Der Name der RoseDie Verfilmung von Umberto Ecos gleichnamigen Roman „Der Name der Rose“ mit Sean Connery in der Hauptrolle faszinierte die deutschen Kinogänger ab Oktober. In dem Streifen des Produzenten Bernd Eichinger muss der Franziskanermönch William von Baskerville und sein Novize Adson von Melk in einem italienischen Kloster des Jahres 1327 eine Reihe mysteriöser Mordfälle aufklären. Nach und nach erkennt er, dass hinter den Morden ein dunkles Geheimnis steckt.
Doch der absolute Renner an den deutschen Kinokassen 1986 ist die deutsche Komödie Männer von Doris Dörrie.

 

Kinohits 1986

Die erfolgreichsten deutschen KinoFilme

 

Männer
Der Name der Rose
Jenseits von Afrika
Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel
Rocky IV - Kampf des Jahrhunderts
Police Academy III - ... und keiner kann sie bremsen
Asterix - Sieg über Cäsar
Drei Männer und ein Baby
Momo
Die City-Cobra
Teen Wolf
Zurück in die Zukunft
Taran und der Zauberkessel
Feuer und Eis
Nummer 5 Lebt
Auf der Jagd nach dem Juwel am Nil
Enemy-Mine - Geliebter Feind
A Chorus Line
Piraten
Goonies
Staatsanwälte küsst man nicht
Die Farbe Lila
Didi - Auf vollen Touren
Karate Kid II - Entscheidung in Okinawa
Das Phantom-Kommando
Poltergeist II - Die andere Seite
Extremities
Quatermain
Highlander
Remo - Unbewaffnet und gefährlich
Ehre der Prizzis
Spione wie wir
Ronja Räubertochter
Hannah und ihre Schwestern
House
9 1/2 Wochen
Geheimnis des verborgenen Tempels
Die Miami Cops
L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn
Der stählerne Adler
Santa Claus
Der City Hai
Aliens II - Die Rückkehr
Glücks-Bärchi-Film
Tod eines Handlungsreisenden
Stammheim
Big Trouble In Little China
Der Boss
Müller's Büro
Invasion U.S.A.
Psycho III
Labyrinth
Delta Force
Zoff in Beverly Hills
Ewoks - Kampf um Endor
Joan Lui
American Fighter
Eine rabenschwarze Nacht
Kuss der Spinnenfrau
White Night - Nacht der Entscheidung
Bodycheck
Geschenkt ist noch zu teuer
Absolute Beginners - Junge Helden
Tee im Harem des Archimedes
Her mit den Jungs
Joey
Purple Rose Of Cairo
Porky's Rache
Zahn um Zahn
Subway
Ganz Unten - Günter Wallraff
Der Panther
Amadeus
Rambo II - Der Auftrag
 

Zum DVD-Shop des Jahres 1986

 

Die Oscar Preisträger 1986Jenseits von Afrika

Bester Film: Jenseits von Afrika von Sydney Pollack
Bester Hauptdarsteller: William Hurt in Der Kuss der Spinnenfrau
Beste Hauptdarstellerin: Geraldine Page in A Trip to Bountiful - Reise ins Glück
Bester Regisseur: Sydney Pollack für Jenseits von Afrika
Bester Nebendarsteller: Don Ameche in Cocoon
Beste Nebendarstellerin: Anjelica Huston in Die Ehre der Prizzis
Beste Filmmusik: John Barry für Jenseits von Afrika
Bester fremdsprachiger Film: Die Offizielle Geschichte von Luis Puenzo
Ehrenoscar: Paul Newman und Alex North

 

Jahr 1985
[Home] [Impressum]

 
Jahr 1974 - Jahr 1975 - Jahr 1976- Jahr 1977 - Jahr 1978
Jahr 1979 -
Jahr 1980 - Jahr 1981- Jahr 1982 - Jahr 1983

 

Jahr 1987
Jahr 1986